Home / Arbeiten mit Oberfräse

Arbeiten mit Oberfräse

Eine Oberfräse darf in keiner Werkstatt fehlen. Arbeiten mit Oberfräse ermöglichen extrem einfache und dabei hochpräzise Zuschnitte in verschiedensten Materialien wie Holz, Metall und auch Kunststoff. Das besondere an Arbeiten mit Oberfräse ist, dass es nicht nur für erfahrene Arbeiten mit OberfräseHobbybastler geeignet ist, sondern gerade auch für Neueinsteiger. Hierbei muss man dann nur auf das richtige Gerät achten. Wenn Sie ihre Wunschfräse gefunden haben, können Sie eine Vielzahl an Projekten erfüllen, die schon lange geplant waren, wo aber einfach das richtige Werkzeug gefehlt hat. Die Oberfräse wird ihnen hierbei ein hochgeachteter Partner sein der Ihnen bei jedem Projekt zur Seite steht.

Shops mit den besten Preisen

Welche  arbeiten mit Oberfräse passt zu mir ?

Arbeiten mit Oberfräse kann man mit den verschiedensten Modellen. Wichtig ist zu wissen, welche Leistung Sie von ihrem Gerät erwarten und ob Sie schon geübt sind bei der Arbeit mit einer Oberfräse oder Sie komplett neu in diesem Thema sind. Lassen Sie sich zur Not auch beraten und fühlen, nehmen Sie einige Geräte in die Hand, um ein Gefühl dafür zu erhalten, wie man damit arbeiten kann. Allgemein gilt natürlich, dass man zu Anfang ein eher schwächeres Gerät nimmt, was auch etwas leichter ist und sich mit wachsender Erfahrung an immer größere und stärkere Oberfräsen traut

Setzen Sie sich Kriterien:

  • Welche Leistung brauche ich für meine Projekte?
  • Wie schwer sollte meine Oberfräse sein?
  • Welche Tauchtiefe braucht meine Oberfräse mindestens?
  • Welchen Erfahrungsstand bringe ich mit?

Ihnen muss klar sein, dass Arbeiten mit Oberfräse nur wirklich risikofrei , effektiv und schnell gemacht werden können, wenn Sie eine passende Oberfräse finden und mit ihr arbeiten.

Welche Arbeiten mit Oberfräse kann man machen?

Mit einer Oberfräse lassen sich einige Dinge machen. Somit lohnt sich auch ein früher Einstieg in das Thema Oberfräse. Mit einer Oberfräse lassen sich z.B. Zapfen oder Lochverbindungen fräsen wie auch Schwalbenschwanzverbindungen. Weiterhin kann man Kreise fräsen und ganz speziell mit den Einhandfräsen auch Kanten bearbeiten. Weiterhin lassen sich Flachdübelschlitze fräßen wie auch Formen kopieren. Man kann sich auch Muster drucken und diese ausfräßen. Diese Punkte funktionieren mit einer einfachen Oberfräse, jedoch gibt es noch einiges an Zubehör mit der man den Aufgabenbereich und damit die Arbeiten mit Oberfräse auf ein vielfaches steigern kann

  • Zapfen und Lochverbindungen
  • Schwalbenschwanzverbindungen
  • Kreise fräsen
  • Kanten fräsen
  • Flachdübelschlitze fräsen
  • Formen kopieren

Auf was muss ich bei Arbeiten mit Oberfräse achten?

Bei Arbeiten mit Oberfräse müssen Sie an erster Stelle auf ihre Gesundheit achten. Man kann es immer nur wieder betonen, dass eine Oberfräse kein Spielzeug ist und sehr schwere gesundheitliche Schäden verursachen kann. Eine Oberfräse besitzt einen Fräskopf mit einem extrem scharfen und dementsprechend gefährlichen Schneide, der bei manchen Modellen sogar noch diamanbeschichtet ist. Die Schneiden drehen sich mit bis zu 30000 Umdrehungen pro Minute

Weiterhin sollten sie immer mit passender Kleidung arbeiten. Dazu gehört eine Sicherheitsbrille und ein Gehörschutz. Oberfräsen können circa 110 dB laut werden. Zudem muss Ihnen klar sein, dass Sie in jedem Fall im Gegenlauf arbeiten, da im Gleichlauf die Oberfräse fast unkontrollierbar wird und Gefahren allgegenwärtig werden.

Achten Sie ganz besonders darauf, auf einem festen Grund zu arbeiten und nicht auf einem wackeligen Gestell, da somit die Gefahr enorm steigt

-Immer vorsichtig sein und langsam an die Sache ran gehen

-Passende kleidung

– Fräse im Gegenlauf

-Passende Arbeitsstelle

Shops mit den besten Preisen

Fazit zum Infoartikel: Arbeiten mit Oberfräse

Beim arbeiten mit Oberfräse muss man immer vorsichtig sein. Für ein komfortables und so risikofreies Arbeiten wie nur möglich muss man mehrere Punkte beachten. Verwenden Sie nur eine Oberfräse mit der Sie sich sicher fühlen und die zu ihren Projekten und ganz besonders Erfahrungsstand passt. Lernen Sie Ihre Aufgabe und wissen Sie ganz genau, was zu tun ist. Lassen Sie sich beraten. Achten Sie auf den Arbeitsplatz und auf die Kleidung und ganz wichtig. Seien Sie immer sehr vorsichtig.